0 60 51/ 91 0 91 hamm@info-hamm.de
Seite wählen

4.6.2.2 Linienförmig gelagerte Verglasungen der Kategorie B

Unter den nachsehend aufgeführten konstruktiven Bedingungen sind bodenseitig linienförmig eingespannte Brüstungsverglasungen der Kategorie B als stoßsicher einzustufen.

Verglasung

  • ebene, rechteckige Verglasungen; Abweichungen von der Rechteckform sind Anhang B, Bild B.3 zu entnehmen
  • keine zusätzlichen Glasbohrungen, Ausnehmungen oder Ausschnitte
  • Einfachverglasung aus 20 mm VSG/ESG, 20 mm VSG/ESG-H oder
    20 mm VSG/TVG
  • PVB-Folie mind. 1,52 mm
  • Glasscheiben dürfen keine festigkeitsmindernde Oberflächenbehandlung,
    wie Emaillierung, Ätzung oder Sandstrahlung aufweisen
  • Verglasungsbreite mind. 500 mm und max. 2000 mm
  • Verglasungshöhe bis 1100 mm (Kragarmlänge von Oberkante Klemmkonstruktion bis Oberkante Holmprofil)
  • Verglasung ist im Bereich der Standkante zur Abtragung des Eigengewichtes zu klotzen

Einspannkonstruktion

  • Einspannhöhe der Verglasung in der Klemmkonstruktion mind. 100 mm
  • Klemmblech aus Stahl, mind. 12 mm dick
  • Verschraubungsabstand in Längsrichtung des Klemmblechs max. 300 mm
  • Anordnung der Schraubenachse im Klemmblech, mittig mit gleichen Randabständen
  • Glasbohrung d = 25-35 mm
  • Vermeidung von Glas-Metall-Kontakt durch Anordnung durchgehender Zwischenlagen aus druckfestem Elastomer zwischen den Klemmblechen
    und der Verglasung sowie Kunststoffhülsen, die im Ringspalt der Glasbohrungen über die Klemmblechverschraubungen geführt werden
  • grundsätzlich sind auch andere hinreichend steife Klemm- oder Haltekonstruktionen für durchgehende bodenseitige Einspannungen von Glasbrüstungen realisierbar

Handlauf (Holm)

  • tragendes U-Profil aus Stahl- oder Leichtmetall mit einem Mindestglaseinstand von 15 mm
  • Vermeidung von Glas-Metall-Kontakt durch Einlegen druckfester Elastometerstreifen im Abstand von maximal 300 mm. Der verbleibende Fugenspalt zwischen dem U-Profil und der oberen Glaskante ist mit spritzbaren Dichtstoffen der Gruppe E nach DIN 18545-2 zu verfüllen

Prinzipdarstellung für Glasbrüstung Kategorie B

Prinzipdarstellung für Glasbrüstung Kategorie B

 

<–  zurück     ——       Inhaltsverzeichnis    ——      vorwärts  –>

Leitfaden „Glas im Bauwesen“ 2021

Leitfaden Glas im Bauwesen 2021 - Glasstatik Hamm

Bewerten Sie uns auf Google



Leitfaden „Glas im Bauwesen“ 2012

Leitfaden Glas im Bauwesen 2012 - Glasstatik Hamm