0 60 51/ 91 0 91 hamm@info-hamm.de
Seite wählen

Lastannahmen

Neben den äußeren Lasten wie Eigengewicht, Schnee und Wind sind bei Isolierverglasungen zusätzlich die sogenannten Klimalasten zu berücksichtigen. Durch das eingeschlossene Gasvolumen im Scheibenzwischenraum (SZR) kommt es infolge der Klimalasten zu zusätzlichen Beanspruchungen der Verglasung, die beim statischen Nachweis zu erfassen und mit den äußeren Lasten zu überlagern sind.

Neben den äußeren Lasten wie Eigengewicht, Schnee und Wind sind beiIsolierverglasungen zusätzlich die sogenannten Klimalasten zu berücksichtigen.Durch das eingeschlossene Gasvolumen im Scheibenzwischenraum (SZR) kommt esinfolge der Klimalasten zu zusätzlichen Beanspruchungen der Verglasung, die beimstatischen Nachweis zu erfassen und mit den äußeren Lasten zu überlagern sind.

Die Klimalasten setzen sich aus 3 Komponenten zusammen

Δ T Temperaturdifferenz zwischen
Herstellung und Gebrauch der
Verglasung
Δ p met Differenz des meteorologischen
Luftdrucks zwischen Herstellort
und Einbauort
Δ H Differenz der Ortshöhe zwischen
Herstellungsort und Einbauort.

 

Die „TRLV“ geben zur Berücksichtigung von Klimalasten zwei Standard–

Einwirkungskombinationen vor.

Lasteinwirkungskombination Sommer

Temperaturanstieg

+ 20 K

Luftdruckabfall

1.030 hPa auf 1.010 hPa

Höhendifferenz zwischen Herstellung und Einbauort

+ 600

Bei dieser Einwirkungskombination kommt es zu einer Ausbauchung des betrachteten Isolierglaspaketes.

Lasteinwirkungskombination Winter 

Temperaturabsenkung

 – 25 K

Luftdruckanstieg

990 hPa auf 1.030 hPa

Höhendifferenz zwischen Herstellung und Einbauort

 – 300 m

Bei dieser Einwirkungskombination kommt es zu einer Einbauchung der betrachteten Isolierverglasung.

Einwirkungs kombination

Δ T in K

Δ p met in kN/m²

Δ H in m

 p0 in kN/m²

Sommer

+ 20

– 2

+ 600

+ 16

Winter

– 20

+ 4

– 300

– 16

Tabelle 1 aus TRLV; Rechenwerte für klimatische Einwirkungen und den resultierenden Isochoren Druck p0.

<–  zurück      ——       Inhaltsverzeichnis    ——      vorwärts –>

Leitfaden „Glas im Bauwesen“ 2022

Leitfaden Glas im Bauwesen 2021 - Glasstatik Hamm

Bewerten Sie uns auf Google

Leitfaden „Glas im Bauwesen“ 2012

Leitfaden Glas im Bauwesen 2012 - Glasstatik Hamm