0 60 51/ 91 0 91 hamm@info-hamm.de
Seite wählen

Lastannahmen 2

Auch absturzsichernde Verglasungen müssen statisch nachgewiesen werden.
Es sind folgende Einwirkungen zu berücksichtigen:

  • Horizontale Holmlast „h“ in Holmhöhe, nach DIN 1055-3
  • Windlast, „w“ nach DIN 1055-5
  • Klimalast für Isolierverglasungen nach TRLV

Die Holmlast „h“ ist nur bei Verglasungen der Kategorie A und B anzusetzen.
Die einzelnen Lastanteile sind für Isolierverglasungen nach TRAV wie folgt zu Einwirkungskombinationen zu  überlagern:

  • h + w/2
  • w + h/2 
  • h + Klima
  • w + Klima

Die ungünstigere  inwirkungskombination ist der Bemessung zugrunde zu legen.
Bei Einfachverglasungen müssen die vor genannten Überlagerungsregeln nicht
angewandt werden.

Statischer Nachweis

Die Verglasung und die  Haltekonstruktion sind statisch  nachzuweisen.
Für die Glaserzeugnisse gelten die zulässigen Biegezugspannungen sowie
Durchbiegungsbegrenzungen nach TRLV, bzw. nach allgemeiner bauaufsichtlicher
Zulassung für TVG und Borosilikatglas.
Bei Isolierverglasungen sind die Durchbiegungen soweit zu begrenzen, dass sich Innen- und Außenscheibe unter den vor genannten  Einwirkungskombinationen nicht berühren. Dieser Nachweis ist  insbesondere bei großformatigen Isolierverglasungen der Kategorie A unter der Einwirkungskombination Winddruck und Holmlast relevant.
Die Kopplung von Innen- und  Außenscheibe über das eingeschlossene Gasvolumen darf beim statischen Nachweis mit angesetzt werden (Katheder-Effekt).
Bei Glasbrüstungen der Kategorie B ist neben dem statischen Nachweis für den
planmäßigen Zustand auch der Fall statische zu untersuchen, bei dem ein
beliebiges Brüstungselement infolge einer Beschädigung ausfällt.
Außerdem ist nachzuweisen, dass für diesen Fall der aufgesteckte,  durchgehende Handlauf die Holmlast auf das Nachbarelement, bzw. den  Endpfosten oder die Verankerung am Baukörper übertragen kann.
Für diesen Ausnahmelastfall dürfen die zulässigen Biegezugspannungen für das
Glas nach TRLV Tabelle 2, um den Faktor 1,5 erhöht werden.

<–  zurück      ——       Inhaltsverzeichnis    ——      vorwärts  –>

Leitfaden „Glas im Bauwesen“ 2022

Leitfaden Glas im Bauwesen 2021 - Glasstatik Hamm

Bewerten Sie uns auf Google

Leitfaden „Glas im Bauwesen“ 2012

Leitfaden Glas im Bauwesen 2012 - Glasstatik Hamm